•  

GROHE Spezialarmaturen

Wenn es um die verantwortungsvolle Nutzung von Wasser geht, finden Sie bei GROHE professionelle Beratung für den Einsatz geeigneter Armaturen, die durch klares, geradliniges und funktionelles Design überzeugen.

Die zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Armaturen der weltweit führenden Sanitärmarke GROHE kommen gerade auch im öffentlichen und gewerblichen Bereich auf der ganzen Welt zum Einsatz: bei Disney World in Florida, in der Universitätsklinik Aachen oder im Flughafen von Istanbul.

Abgestimmt auf die jeweiligen Nutzergruppen, örtlichen Gegebenheiten, ergonomischen Anforderungen, Sicherheits-Aspekte und zu erfüllenden Hygieneniveaus beinhaltet das GROHE Sortiment eine große Vielfalt bewährter Technologien. Berührungslose Steuerungen, selbstschließende Armaturen, Thermostate und Spezial-Einhandbatterien besitzen spezifische Vorteile, die in den unterschiedlichen Anwendungen jeweils zum Tragen kommen.

Grundanforderungen

Die Ansprüche an Armaturen in öffentlichen bzw. gewerblichen Sanitärräumen sind sehr vielschichtig. Zuallererst müssen sie verschiedene – oftmals branchenspezifische – Anforderungen an Hygiene, Ergonomie und Sicherheit befolgen. Trinkwasserverordnungen, Arbeitsstätten-Richtlinien und Unfallverhütungsvorschriften definieren dafür die Vorgaben. Vor allem Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen wie Krankenhäuser, Kliniken, Senioren- und Pflegeheime etc., aber auch Lebensmittelverarbeitende Betriebe legen besonders hohe Maßstäbe an.

Darüber hinaus sind Wirtschaftlichkeit (Investition + langfristige Betriebskosten), Funktionalität sowie Schutz vor Vandalismus und Manipulationen weitere Orientierungspunkte für die Auswahl der jeweils passenden Spezialarmatur. Zu beachten ist außerdem, inwieweit die Armaturen auch im täglichen Betrieb Vereinfachungen und Vorteile bieten, wie zum Beispiel für die Einstellung von Durchflussmengen, Temperaturbereichen, automatischen Spülprogrammen oder thermischen Desinfektionen etc.

Funktionalität

Leichte, intuitive Bedienung ist ein wesentliches Kennzeichen hochwertiger Armaturen und trägt nicht zuletzt zur Sicherheit des Nutzers bei, weil die Gefahr von Fehlbedienungen minimiert wird. Gerade in öffentlichen bzw. gewerblichen Sanitäranlagen ist die Funktionalität einer Armatur auf die jeweiligen Benutzergruppen, ihre Anforderungen, physischen Gegebenheiten und Vorkenntnisse abzustimmen.

Sicherheit

Planer, Installateure und Betreiber können sich bei GROHE auf hohe Funktionssicherheit verlassen. So sind GROHE Einhandmischer grundsätzlich mit Temperaturbegrenzern versehen, können aber zusätzlich durch Thermostate – ob integriert oder vorgeschaltet – ergänzt werden.
GROHE CoolTouch

Hygiene

Sowohl in medizinischen Einrichtungen als auch in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben steht Hygiene an erster Stelle, zum Beispiel durch den Einsatz berührungsloser Armaturen. Auch der Schutz der Trinkwasserinstallation spielt eine große Rolle: Stagnationswasser – und damit Legionellenbildung oder auch Biofilme etc. – sind unbedingt zu vermeiden. Elektronisch gesteuerte GROHE Armaturen können automatische Spülungen in festgelegten Intervallen durchführen. Auch die thermische Desinfektion ist bei Elektronik-Armaturen mit geringem Einstellungsaufwand durchführbar.

Schutz vor Vandalismus

Besonders in öffentlichen Gebäuden sind Armaturen vor Manipulationen und mutwilliger Zerstörung zu schützen. Um die Funktion jederzeit sicherzustellen und vorsätzlich herbeigeführte Überschwemmungen zu vermeiden, bietet GROHE Speziallösungen, die dem Vandalismus vorbeugen. Verdeckt eingebaute Funktionselemente, automatische Endabschaltung des Wassers, Verdrehsicherungen für Armaturen oder das richtig gewählte Material (z.B. Edelstahl) sind nur einige Lösungen. Ebenso wichtig ist die Planung heller und gut ausgeleuchteter Sanitäranlagen: Diese Räume beeinflussen das Verhalten der Besucher positiv.

Broschüren

Entdecken Sie GROHE Spezialarmaturen -
als PDF-Download