•  

Behandlungszimmer

Speziell für den Einsatz in Untersuchungs- und Behandlungszimmern, z. B. in Kliniken und Arztpraxen, hat GROHE die Thermostatarmatur Grohtherm Ergomix in der Wandmontage entwickelt. „Hervorragende“ Ergonomie war dabei eine wichtige Maxime. Denn mit dem langen Hebel und dem GROHE ErgoPlus Metallflügelgriff lässt sich der Wasserfluss mit dem Ellenbogen regeln; der von vorn zu bedienende Thermostat sorgt mit einem schnellen Griff für die richtige Einstellung bei der Temperatur: Das GROHE TurboStat® Thermoelement gleicht Druckschwanken selbsttätig aus und schützt vor Verbrühungen.

Die ergonomisch sehr günstige Positionierung des Thermostatgriffs bietet neben dem Bedienkomfort einen weiteren Vorteil: Sie ist besonders platzsparend und eröffnet so die Möglichkeit, links und rechts der Armatur mit geringem Abstand Dispenser für Seife und Desinfektionsmittel anzubringen.
Bei der GROHE Euroeco Spezialmischbatterie (SMB) ist bequemer Zugriff auf das Wasser ebenfalls stets gewährleistet. Auch hier hat GROHE sich  konsequent am Praxisalltag der Ärzte und des medizinischen Personals orientiert. Sogar bei der Bedienung des Hebels per Ellenbogen und dem GROHE Ergo-Plus Metallflügelgriff hat der Nutzer Menge und Temperatur des fließenden Wassers sofort „im Griff“: Die komplette Steuerung verläuft auf einer Ebene, also ohne Heben und Senken des Hebels.

GROHE Produkt Highlights

Produktmerkmale

• Besonders schmale Ausführung der Armaturen ermöglicht die Anbringung
von zusätzlich 2 Dispensern über dem Waschtisch.
• Der GROHE ErgoPlus Metallflügelgriff erlaubt mit seiner ausgeklügelten Hebelgeometrie die einfache und hygienische Bedienung der Armatur mit dem Ellenbogen.
Hier finden Sie die vollständige Broschüre zum Bättern oder zum Herunterladen.

Sanitärplanung im Gesundheitswesen

Download