•  

Forschungs- und Entwicklungsgebäude
Einbeck, Deutschland

Forschungs- und Entwicklungsgebäude Einbeck, Deutschland
Fotos: Sören Meyer
Architekt: Bünemann & Collegen

Offen für geschlossene Konzepte

Minimaler Energiebedarf bei hohem Komfort: Diesem Grundgedanken folgten die Architekten vom Büro Bünemann & Collegen aus Hannover konsequent bei ihrer Planung des Umbaus eines alten Saatgutspeichers in ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum.

Die CO2-neutrale Energieversorgung ist ein wichtiger Aspekt bei der Umgestaltung der Forschung- und Entwicklungsgebäude BIG der KWS SAAT AG, Einbeck. Mit diesem Konzept gewannen die Architekten den Preis für „Energieoptimiertes Bauen 2009“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Die Areale für Produktion, Verwaltung und Kreation sind elegant miteinander verbunden. Transparente, offene Architektur und klare Konturen dominieren das Gesamtbild – und Atrio Armaturen von GROHE komplettieren diese Gestaltungslinie konsequent.

Installierte GROHE Produkte