•  

Royal automobile club
London, Vereintes Königreich

Fertigstellungsdatum 2011
Innenarchitekt: John Chalker, The Fox Hut Limited

Dunkle Peacock- und Brauntöne verbreiten in den Unterkünften des Klubs eine komfortable Atmosphäre.

Das neoklassizistische Gebäude wurde in den 1760er-Jahren für den Herzog von York und Albony erbaut und nach dessen Tod 1767 von Prince Henry, Herzog von Cumberland und Strathearn, übernommen. Das historisch bedeutende und heute denkmalgeschütze „Cumberland House“ wurde über 100 Jahre als Regierungsgebäude genutzt, bis es von 1908 – 1911 von den Architekten Mewes und Davis für den Royal Automobile Club renoviert wurde.

Mit den nostalgisch anmutenden GROHE Arabesk Armaturen kehrt der viktorianische Stil in die geschmackvollen Bäder des Clubs zurück. Die zeitlosen GROHE Avensys Classic Thermostate fügen sich ebenso nahtlos in die Gestaltungslinie der Bäder ein und regulieren sicher Temperatur und Wasserfluss in der Dusche.